Aktuelle Ausstellungen

Hairdressers

Waschen, Legen, Foto
Hairdressers

Ungewöhnliche Porträt- bzw. Beauty-Fotografien der in London lebenden Künstlerin Astrid Schulz sind ab 8. Mai 2015 in der Saarbrücker Galerie „Sali e Tabacchi“ zu sehen.
In der Fotoserie „Hairdressers“ tauschen Protagonisten stereotype Geschlechterrollen: Männer sitzen im Schönheitssalon mit Lockenwicklern in Haar und Bart, sie tragen Gesichtsmasken und lassen sich mit Wachs das Brusthaar entfernen.
Inspiriert von einer Szene aus der Novelle „Die Töchter Egalias“ der Norwegerin Gerd Mjøen Brantenberg stellt die Fotografin augenzwinkernd gängige Geschlechterklischees in Frage.

Die amüsante Portraitserie verblüfft durch wunderbar pastellige und dennoch natürlich wirkende Farben oder knallbunte Bonbontöne. Der charmante Witz der männlichen Models fasziniert und lädt den Betrachter zu minutenlangem Verweilen und Schmunzeln ein.


Die zwölf Motive der Serie „Hairdressers“ sind als limitierte FineArt Drucke auf Hahnemühle FineArt Baryta Papier vom 8. Mai bis 5. Juni 2015 in der Saarbrücker Galerie „Sali e Tabacchi“ (www.salietabacchi-sb.de) zu sehen.
Im Rahmen der Vernissage am 8. Mai, um 19:00 Uhr, wird der Saarbrücker Schriftsteller Jörg W. Gronius aus dem Buch „Die Töchter Egalias“ lesen.

Ausstellungsdauer 08.05.2015 bis 05.06.2015
Öffnungszeiten

Mo und Mi jeweils von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weitere Termine nach Absprache

Location Galerie Sali e Tabacchi
66119 Saarbrücken, Feldmannstrasse 144

Deutschland

Websites Location:salietabacchi-sb.de
Künstler:www.astridschulz.com
Printdienstleister