Canon Pro-1000: Für 677 € Tinte im Lieferumfang enthalten

27. Januar 2016. Was ist die Tinte beim Druckerkauf des Canon Pro-1000 wert? Dieser Frage werden sich potentielle Käufer stellen, zumal laut Canon die ersten Geräte bereits an den Handel ausgeliefert wurden. In FineArtPrinter 1/16 veröffentlichten wir eine Berechnung, die leider auf einer falschen Annahme beruhte. 

Canon PRO-1000_Ink set

Deshalb nachfolgend die korrekte Berechnung der Tintenwerte für Epson Surecolor  P800 und Canon Pro-1000.  Laut Datenblatt wird der Pro-1000 mit zwölf Tintentanks à 80 ml ausgeliefert. Bei einem Stückpreis von 56,49 Euro repräsentieren also diese Tinten bereits einen Warenwert von 677,88 Euro.  Ziehen wir diesen vom Bruttoverkaufspreis ab, reduziert sich der Preis des Druckers selbst auf 621,12 Euro (1299 Euro minus 677,88). Wenden wir diese Kalkulation auf den P800 von Epson an, dann müssen wir berücksichtigen, dass Epson die Starterpatronen lediglich mit 64 ml befüllt. Dies ergibt einen rechnerischen Warenwert von 404,86 Euro. Ziehen wir diesen vom unverbindlichen Endpreis ab, kostet der P800 783,95 Euro (1188,81 minus 404,86 Euro). Damit ist beim Vergleich der reinen Druckerpreise, den Tintenwert herausgerechnet, der Pro-1000 von Canon um 162,83 Euro günstiger als der P800 von Epson.

Drucker-Kauf:
  • Derzeit 3.5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 3.3/5 (11 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Verwandter Inhalt

Imageprograf Pro-1000 belebt Segment der A2-Drucker ...

31. Mai 2016. Nach mehr als 30 erfolgreichen Drucker-Seminaren in Aarbergen/Taunus startet Hermann Will ab November mit Seminaren in München. Für Interessenten aus dem Rhein-Main-Gebiet  die letzte Chance,  eines der zwei noch in...

Die FineArtPrinter-Akademie ist die konsequente Fortsetzung der Philosophie von FineArtPrinter, die Prozesse von der Aufnahme bis zum gedruckten Bild verständlich zu machen. Die FineArtPrinter-Akademie startete im Herbst 2007 mit den ersten...

Chance für Fotoclubs: IPF Pro-1000 testen30. Dez. 2015. In Zusammenarbeit mit Canon bietet FineArtPrinter erstmalig in Ausgabe 1/16 Fotoclubs die Möglichkeit, den neuen Pigmentdrucker IPF Pro-1000 kostenlos für fünf Wochen zu testen. Das lohnt...

7. März 2016. Soll ich mir den Surecolor P 800 oder doch lieber den Imageprograf Pro-100 von Canon kaufen. Wie optimiere ich meinen Workflow? Damit auch Ihnen der Druck ihrer Bilder hochwertigen archivfesten Papieren nachhaltig Freude bereitet,...