T-Shirt selber drucken

So kommt das Foto auf’s Hemd

ShirtFertig

Eine wunderbare Schiene der Kreativität öffnet sich den Besitzern von Pigmentdruckern  durch neue Textiltinten, die FineArtPrinter exklusiv testete: Die neuen Inkodye-Farben, im Vertrieb bei Monochrom, härten unter UV-Licht. Das heißt, legt man eine Schablone oder ein Negativ auf ein vorher mit Farbe präpariertes T-Shirt und setzt dieses etwa 20 Minuten der Sonne aus, so wird durch die Lichteinwirkung partiell Tinte im Gewebe fixiert. Nach der Belichtung wird das Gewebe in der Waschmaschine  mit einem Spezialwaschmittel gewaschen. Geeignet sind beinahe alle Naturfasern. Wir haben auf klassischen T-Shirts getestet und sind insbesondere davon begeistert,...

Fortsetzung von der Homepage

Wir haben auf klassischen T-Shirts getestet und sind insbesondere davon begeistert, dass die Farbe sich mit dem Gewebe verbindet, den Tragekomfort des Shirts nicht beeinträchtigt und aufgrund des Waschvorganges auch strapazierfähig ist. Welche Kleinigkeiten dabei für exzellente Ergebnisse zu beachten sind, verraten wir allerdings erst in FineArtPrinter 4/13, die wir in den nächsten Wochen produzieren und die es ab 26. September am Kiosk gibt. Das Inkodye Einsteiger-Kit mit 118 ml Farbe (Blau) und dem Spezialwaschmittel gibt es für 25,90 €.

So kommt das Foto auf’s Hemd

_MG_5525Belichtung

Die Belichtung: Volle Sonne. Als Film verwendeten wir den Pictorico Pro OHP Transparency von Mitsubishi, da es diesen Film sogar im Format A3+ gibt. Für den Anfang empfehlen wir den Film in A4-Größe, denn auch damit lassen sich wunderbare Ergebnisse erzielen und vor allem Erfahrungen sammeln.

ShirtFertig

Das Endergebnis: Das gewaschene Shirt fühlt sich angenehm an und trägt sich auch so. Für diesen Druck im Format A3 und einen weiteren Druck im Format A4 benötigten wir ca. 80 ml Farbe, das heißt, von den im Starterkit mitgelieferten 118 ml blieb wenig übrig und es soll angeblich auch sparsamer gehen. Empfehlenswert erscheint es deshalb, eine Flasche Farbe (473 ml) für 35 Euro zu kaufen und das zugehörige Waschmittel (118 ml für 6,90€) ebenfalls.

Shirt-Druck
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Verwandter Inhalt

Das ist doch der Udo Lindenberg, richtig – er stand vor der Kamera von  Michael Dannenmann, den FineArtPrinter-Leser bereits als Juror aus dem Felix-Schoeller-Award und unserem Artikel in FineArtPrinter 1/16 kennen. Die aktuelle Ausgabe...

München, 21. Januar 2016....

Preiswert und gut: Hahnemühle...

Das Prinzip „Verschenke die Öllampe, verdiene am Öl“ gilt auch im Zeitalter des Inkjetdruck. Alle Druckerhersteller erzielen wesentliche Einnahmen durch den Verkauf der Tinten.

Activate your Megapixels. Print! ...