Reisskante, Deckle Edge, Washi und selbst beschichtetes Papier

So kann ein Print mit gerissener Kante in Passepartout und Rahmen präsentiert werden.

So kann ein Print mit gerissener Kante in Passepartout und Rahmen präsentiert werden.

25. Nov. 2019.  Mehr als 600 Seminarteilnehmer in mehr als 12 Jahren lernten bei FineArtPrinter Chefredakteur Hermann Will, wie man seine Bilder fachgerecht druckt. Am vergangenen Samstag hatte Will mit einem neuen FineArtPrinter-Seminar Premiere: Drucken auf besonderen Papieren: Beispielsweise auf solchen mit gerissener Kante, auf Washi und auf selbst beschichteten Medien.

Erstaunen über die phantastische Qualität, die sich auf den neuen Papieren der Hahnemühle Natural Line erzielen lässt: Beim Seminar „Besondere Papiere“ im Schwabinger Pixelparadies, den Schulungsräumen von FineArtPrinter, war die Begeisterung groß, welche wunderbare Struktur und welche hervorragende Farbwiedergabe beispielsweise das neue Agave-Papier der Hahnemühle Natural Line hat. Das ebenfalls neue Hanf-Papier steht dem in nichts nach. Selbst das nur 100 g/qm wiegende Rice-Papier von Hahnemühle verträgt einen satten Tintenauftrag und liefert überzeugende Farben, wie die Seminar-Teilnehmer feststellen konnten.

PhotoRag Metallic, ideal für Pastellige Farben

In die Abteilung besondere Papiere ordnet Hermann Will auch das PhotoRag Metallic von Hahnemühle ein, das er ebenfalls zum ausprobieren bereit hielt. Schnell waren von den Teilnehmern des Seminars pastellig wirkende Motive ausgesucht, bei denen der Metallicglanz des Papiers nicht von intensivem Tintenauftrag überdeckt wurde.

Museum Etching Deckle Edge fürs Besondere

Ausführlich beschäftigten sich die Teilnehmer mit den Deckle Edge-Papieren von Hahnemühle. Das exzellente Museum Etching mit einem Papiergewicht von 350 g/qm wurde mit Motiven bedruckt, die möglicherweise bald frei schwebend in einem Objektrahmen präsentiert werden. Diese besondere Präsentationsform wurde in FineArtPrinter, beispielsweise in Ausgabe 2/2019 ausführlich vorgestellt. Nur wenige Fotografen wagen sich an die frei schwebende Präsentation im Rahmen. Die Wirkung, die so erzielbar ist, entspricht in vielen Fällen zwar nicht exakt den konservatorischen Vorgaben, dafür jedoch sehen die Ergebnisse eindrucksvoll aus.

Neue Erfahrungen mit Ilford Creativ-Emulsion

Schließlich kamen Papiere zum Einsatz, die Hermann Will bereits am Vortag mit der Ilford Creativ Emulsion beschichtet hatte. Will hatte dazu im Kunstbedarf handgeschöpfte Papiere gekauft und mittels Pinsel mit der Tintenempfangsschicht behandelt. Allen Beteiligten wurde klar, dass das Beschichten mit Kreativ Emulsion von Ilford der eigenen Kreativität vollkommen neue Möglichkeiten eröffnet, da sich durch die Beschichtung auch besondere Papiere bedrucken lassen, die es nicht als klassische Formatware, von einer Maschine beschnitten, gibt.

FineArtPrinting auf Spezialmedien
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Verwandter Inhalt

Die FineArtPrinter-Akademie ist die konsequente Fortsetzung der Philosophie von FineArtPrinter, die Prozesse von der Aufnahme bis zum gedruckten Bild verständlich zu machen. Die FineArtPrinter-Akademie startete im Herbst 2007 mit den ersten...

Unter Fine-Art-Medien verstehen wir in erster Linie hochwertiges Papier, das für den Druck mit langzeitstabiien Pigmenttinten beschichtet ist. Dabei ist es für die bei Fine-Art-Medien unverzichtbare Langzeitstabilität wichtig, dass das Papier...

FineArtPrinter 2/14 am Kiosk ...

Was bringen die beiden neuen...

München, 21. März 2018...

OK