Etwas, das bleibt: Das Portfoliobuch

DoppelseiteAgreiter_Manuel

„Auf den Spuren Ladinischer Kultur“ ist der Titel eines Canon-HD-Fotobuches, das in einer Auflage von neun Exemplaren produziert wurde. Es vereint die besten Bilder einer Gruppe von Fotografen, die mehrere Tage in den Bergen von Alta Badia wanderte und unter Leitung einer heimischen Wanderführerin sich mit der ladinischen Kultur beschäftigte.  Das jetzt vorliegende Portfolio-Buch gibt den besten Fotos der Teilnehmer eine eindrucksvolle Bühne und den beteiligten Fotografen ein vielfältig nutzbares Instrument an die Hand.

FineArtPrinter 4/17 am Kiosk

FineArtPrinter_Cover_72_mini

Superlative versammeln sich in dieser Ausgabe von FineArtPrinter: Einerseits das großartige Portfolio von Peter Lindbergh, der auf eine einzigartige Karriere zurückblicken kann, andererseits zeigen wir Bilder, die mit der PhaseIOne XF und dem Digitalrückteil 100 Achromatic entstanden sind, das ausschließlich für Schwarzweiß empfindlich ist. Exklusiv auch der Beitrag über die Actus Mini von Cambo, mit der Sie ihre Systemkamera oder Ihre DSLR in eine Fachkamera verwandeln und die Vorzüge der optischen Bank nutzen können. Dazu haben wir auch ein Video für Sie vorbereitet. Sehr lehrreich auch die Beiträge von Roberto Casavecchia über Handbelichtungsmesser sowie über Bildauflösung. Ein Muss für jeden der druckt: Haptik ist das neue Bio, ein Beitrag von Martina Mettner. FineArtPrinter 4/17 ist ab Donnerstag, 28. September am Kiosk oder schon jetzt zum Download bereit.

Glückliche Gesichter beim 5. Oberstdorfer Fotogipfel

Welche wunderbare Entwicklung der Oberstdorfer Fotogipfel genommen hat, wurde in den vergangenen Tagen bei der fünften Auflage des Fotofestivals in Deutschlands südlichster Gemeinde deutlich. Da ich bisher bei jedem der fünf Festivals mitarbeitete, kann ich nur feststellen: Der Fotogipfel ist jetzt richtig ernst zu nehmen. 

Mittelformat bezahlbar: Fuji GFX ausprobiert

26. Jan. 2017. Mittelformat und aus der Hand fotografieren? Die Spiegellose GFX von Fuji, ab Ende Februar im Handel, macht es möglich. FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will über seine ersten Erfahrungen mit der erfreulich handlichen Kamera, die komplett mit Objektiv unter 9000 € kosten wird.

Neuer Drucker von Epson: SC-P5000

Für Fine Art Printing bietet Epson noch im Januar mit dem SC-P5000 einen sehr vielseitigen Drucker an, der den Stylus Pro 4900 ablöst. Das 17-Zoll-Modell SC-P5000 von Epson wird dabei mit einem neuen HDX-Tintenset geliefert, das es möglich macht, den Drucker entweder für Fine Art Printing auf die optimale Grauwertwiedergabe auszulegen oder für maximale Farbraum-Wiedergabe. 

So ziehen Sie Ihre Fotos selbst auf Aludibond auf

Müssen Fine Art Prints immer unter Glas versteckt werden. Nein, meinen wir von FineArtPrinter. Wer einen neuen Weg in der Präsentation einschlagen möchte, sollte sich deshalb unser Video zum Thema »Präsentation auf Alu im Metallrahmen« anschauen. 

Das kopmplette set_Text

Die von FineArtPrinter zusammengestellten Rahmensets sind für die Verarbeitung zu Hause entwickelt. Verfolgen Sie im Video-Tutorial, wie es auch Ihnen gelingt, Ihre hochwertigen Drucke perfekt zu präsentieren.

Wo kann ich FineArtPrinter kaufen?

13. Mai. Quartalsmagazine wie FineArtPrinter werden leider im Presseinzelhandel neuerdings teils schon nach vier Wochen aus dem Regal genommen. Der sicherste Weg, kein Heft zu versäumen ist deshalb das Abo. Zum Bestellformular. Einzelhefte, sowohl Print als auch als digitale PDF-Version  erhalten Sie unter http://shop.will-magazine.de.

Eine empfehlenswerte Einkaufsquelle ist in jedem Fall der Bahnhofsbuchhandel, der auch bereit ist, beim FineArtPrinter-Vertrieb „Omnia“ eine Bestellung aufzugeben.
 Wo erhalten Sie FineArtPrinter im sonstige Einzelhandel? Hierzu empfehlen wir die Suche unter www.mykiosk.com (Suchen Sie bitte nach Fine Art Printer). 

FineArtPrinter Newsletter bestellen

Block: Demo Block

    Block: Demo Block