FineArtPrinter-News

 

DoppelseiteFAZ

Doppelseite aus dem FAZ-Magazin, Gestaltung Willy Fleckhaus

 München, 4. Juni 2017. Wer auch immer Zeitschriften gestaltet oder sich ernsthaft mit Fotograf beschäftigt, irgendwann fällt der Name Willy Fleckhaus. Wegweisende Gestaltungskonzepte, vorwiegend für Zeitschriften, sind das Vermächtnis von Fleckhaus. Er adelte Fotografen dadurch, dass er aus Ihren Fotos, den Texten kombiniert mit seiner Gestaltung Gesamtkunstwerke schuf, die Design-Geschichte schrieben. Am vergangenen Mittwoch wurde in der Münchner Vila Stuck die von Hans-Michael Koetzle kuratierte Ausstellung „Willy Fleckhaus“. Design, Revolte, Regenbogen“ eröffnet. Bis 20. September.

Sie haben noch immer kein eigenes Fotiobuch gestaltet? Das bedarf zwar einige Stunden Vorbereitung, aber macht wirklich etwas her. Bis zum 25. April 2017 haben Sie erneut Gelegenheit, uns eine Druckprobe Ihres Canon-HD-Fotobuchs einzureichen. Möglicherweise wird Ihr Buch-Entwurf sogar realisiert und als eindrucksvolles Einzelstück im Format 30 x 30 cm im Wert von etwa 200 Euro produziert werden. Nachfolgend die Vorgehensweise, wie auch Sie Ihren Entwurf einreichen können.

Doppelseite_B
Aufmacher_Small

30. Jan. 2017. Die große Stärke der Mittelformatkamera GFX liegt vor allem in der Gestaltung mit selektiver Schärfe. Nun erhielt ich von Fuji Freigabe für dieses von mir geschossene Porträt.

Ektachrome 100 von Kodak, ein Diafilm

Kodak wird im 4. Quartal 2017 den Ektachrome 100 für Kleinbildkameras wieder produzieren und vermarkten

Es klingt wie die Nachricht aus einer versunkenen Welt: Eastman Kodak verkündete am 5. Januar 2017 anlässlich der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas die Wiederaufnahme der Produktion des legendären Kodak Ektachrome in den eigenen Anlagen in Rochester. Gefertigt werden sollen die legendären Filme für Kleinbildkameras und Cinema-Anwendungen. Im Optimalfall müssen sich die Anwender allerdings bis zum 4. Quartal 2017 gedulden.

_MG_1320

Auch wenn die Finger oder die Füße kalt werden, zu keiner Zeit kann man besser sein fotografisches Sehen schulen als bei Schnee. Die Reduktion auf wenige Strukturen macht es uns leicht, mit Formkontrasten als bildbestimmende Elemente zu arbeiten. Diese können von der Natur selbst oder vom Menschen geschaffen sein. Im Klartext: Gehen Sie raus, aktivieren Sie Ihre Megapixel und nutzen Sie die verschneite Umgebung um Strukturen zu entdecken und im Foto als aussagekräftige Bildkomposition festzuhalten.

Buch_Titel

Die überzeugende Qualität der Canon-HD-Fotobücher nutzte FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will für ein Buch im Format 30 x 30 cm, das auf 100 Seiten die besten Bilder von zehn Fotografen, Teilnehmer einer mehrtägigen Dolomitenwanderung, zeigt. Gleichzeitig ruft die Zeitschrift FineArtPrinter ihre Leser auf, eigene Fotobuchprojekte einzureichen. Dazu haben die Leser allerdings bis 25. April Zeit. Die eingereichten "Druckproben", PDFs, die mit der Fotobuchsoftwarte abgespeichert wurden, werden von einer Jury beurteilt. Die fünf attraktivsten Projekte werden als Buch im Wert von ca 200 €, produzieert.