Bittiefe

Bezeichnung für den Umfang einer in Wertstufen aufgelösten Bildinformation (z.B. des => Ton- wertes). Üblich sind B'n von 8, 16 oder 32 Bit.

Eine B. von 8 Bit entspricht einer Anzahl von 256 Stufen, eine solche von 16 Bit einer solchen von 65 536 Stufen.

Im einfachsten Fall wird jedem Pixel nur ein Bit zugeordnet, das über die Alternative "schwarz" oder "weiß" entscheidet.

Verwandter Inhalt

10. Febr. 2017. Exakt vor sieben Jahren sorgte die Meldung für Furore, dass Hahnemühle eine spezielle Papierlinie für Fineartprinting unter dem Namen „Harman by Hahnemühle“ in Kooperation mit der englischen HARMAN Technology Ltd...

Die brandneue OM-D E-M1 Mark...

Fasziniert und dankbar waren die Teilnehmer unserer beiden Entscheidungsseminare unter dem Motto: „Fuji GFX oder X1D von Hasselblad?“ am 17. und 18. März 2017. Fasziniert von der mit beiden Modellen erzielbaren Bildqualität und dankbar über...

Leica Q: Da werden Puristen neugierig           ...