Eingabeauflösung

(auch: Scanauflösung). Die => Auflösung einer aufnahmebezogenen => Bilddatei, angegeben als Anzahl Bildpunkte (=> Pixel) je Längeneinheit mit der Maßeinheit: Pixel per inch [=> ppi]. Die E. wird vom => Bilderfassungsgerät (Kamera, Scanner) vorgegeben, sie ist meist einstellbar.

Die physikalische E. ist die größte Auflösung, die ein Bilderfassungsgerät ohne Interpolation darstellen kann, sie ist der Schlüsselwert der digitalen Fotografie (derzeit ca. 8700 ppi). Die tatsächlich erzielbare optische Auflösung (Detailtrennung) einer Digitalkamera oder eines Scanners ist jedoch

i.a. niedriger.

Siehe auch: => Auflösung.

Verwandter Inhalt

Auch in Kombination mit den...

Activate your Megapixels. Print! ...

23. JUNI 2016. Der Markt für hochwertige Kameras ist um ein attraktives High-End-Modell reicher. Gestern stellte Hasselblad mit der von Grund auf neu konzeptionierten X1D ein spiegelloses System mit 50 MP-CMOS-Sensor vor. Auffallend an der X1D...

Die FineArtPrinter-Akademie ist die konsequente Fortsetzung der Philosophie von FineArtPrinter, die Prozesse von der Aufnahme bis zum gedruckten Bild verständlich zu machen. Die FineArtPrinter-Akademie startete im Herbst 2007 mit den ersten...